2013-Friedensdemonstration

Friedensdemonstration 2013

Das gesellige und gesellschaftspolitisch engagierte Leben der Sozialdemokratischen Bildungsinitiative Gau-Algesheim (SBi) zeigte sch in zwei weiteren Aktivitäten des Vereins.  Der vierteljährliche stattfindende lockerere SBi-Treff wurde in Anbetracht der sommerlichen Temperaturen als Sommerfest mit Grillparty gefeiert, zu der die Teilnehmer das Kuchen- und Salatbüffet bereitstellten. Bis lange in den Abend gab es zahlreiche lebhafte Gespräche. Dazu wurde auch gerne der besondere Millenniumwein der Stadt verkostet, mit dessen Reinerlös die Hilfsprojekte der Stadt und des Gau-Algesheimer Weihnachtsmarktes gefördert werden. Die SPD unterstütze dieses Vorhaben.

Ganz im Sinne von Karl Bechert als ihrem geistigen Mentor hatte die SBi außerdem zur Teilnahme an der Friedensdemonstration in Büchel aufgerufen, wo immer noch 20 einsatzbereite Atombomben gelagert sind. Bechert hatte als Atomphysiker und Politiker in den 50er-Jahren die Öffentlichkeit eindringlich vor den Gefahren der Atomenergie gewarnt. Nach seiner damals umstrittenen heute aber allgemein anerkannten Auffassung war und ist diese Technologie nicht beherrschbar. Das gelte sowohl für die friedliche Nutzung und erst Recht für den atomaren Einsatz. Insofern war es dem SBi-Vorstand ein besonderes Anliegen, sich für die weltweite Abschaffung der Atombomben einzusetzen und getreu dem Motto von Bechert „Wehrt euch! Leistet Widerstand!“ zusammen mit anderen Gleichgesinnten an der Friedensdemonstration teilzunehmen. „Wer Abrüstung fordere, könne vor der eigenen Haustür und bei den NATO-Vebündeten beginnen“, so der SBi-Vorstand. Er war sich sicher, mit seiner Aktion wieder ein kleines Zeichen im Lebenswerk von Bechert gesetzt zu haben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.