Aktuelles

Die Wiege von Rheinland-Pfalz als Reiseziel

Die Tagesfahrt der Sozialdemokratischen Bildungsinitiative Gau-Algesheim führte die Reisegruppe zur Wiege von Rheinland-Pfalz – nach Koblenz. Bei der Ankunft gab es das obligatorische „Rheinhessische Frühstück“ am Ufer der Mosel zu Füßen des Peter-Altmeier-Denkmals. Gut gestärkt und von bestem Wetter begleitet ging es zum „Deutschen Eck.“ An der Talstation bestieg die Truppe die Gondel der Seilbahn zur Festung. Die Seilbahnfahrt wurde zu einem Erlebnis, ein phantastischer Ausblick auf Rhein, Mosel und die Stadt bei bester Sicht.

Ausflug Koblenz 2017_1

Nach kurzem Fußweg traf sich die Gruppe zur Führung durch die Festungsanlage, die sich nach der Renovierung zur Bundesgartenschau in gutem Zustand zeigte. Gut erläutert wurde der Wandel in der Bedeutung dieser Festung im Laufe der Jahrhunderte. Auch ein Video gab Auskunft über die schwindende militärische Funktion dieser Wehranlage im Laufe der Geschichte. Mit diesen Eindrücken verließ man die Festungsgebäude, um sich der Aussicht und der Gastronomie auf der großen Terrasse zu widmen. Nach der Talfahrt zum „Deutschen Eck“ traf sich die Gruppe mit den Stadtführern zur Themenstadtführung “Koblenz, die Wiege von Rheinland Pfalz.“

Ausflug Koblenz 2017_2

Der Rundgang führte die Besucher zunächst zum Görreshaus und dem bekannten Schängelbrunnen, der in regelmäßigen Abständen unvorsichtige Besucher mit einem Wasserstrahl durchnässt. Weitere Ziele waren der Jesuitenplatz, die Historiensäule und das Koblenzer Theater. In diesem historischen Gebäude fand am 22. Oktober 1946 die Beratung der Rheinland-Pfälzischen Verfassung statt. Heute hat es wieder seine Bedeutung als städtisches Theater.

Ausflug Koblenz 2017_4

Nach diesem informativen Teil fand die SBi -Fahrt einen gemütlichen Abschluss mit einem gemeinsamen Essen am Rheinufer in munterer Runde.

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.