Aktuelles

Butzko

HG Butzko mit seinem Programm
„Menschliche Intelligenz“

HG Butzko ist Dauergast in allen Kabarettsendungen des deutschen Fernsehens und Träger des deutschen Kleinkunstpreises. Stets tagesaktuell kommt sein satirisch-politisches Kabarett ohne Gebetsmühlen und Moralpredigt aus. Er jongliert nicht mit Keulen, sondern mit Gedanken, und wenn er singt, dann ist es das Hohelied der Menschlichkeit in unmenschlichen Zeiten. Butzkos Argumente sind nicht immer bequem, aber dafür logisch statt ideologisch. Und manchen spricht er dabei ins Gewissen, vielen aus der Seele, doch vor allem immer Klartext.

Samstag, 18. November 2017, 19 Uhr
Großer Saal Schloss Ardeck, Gau-Algesheim

Preis: 18 Euro Vorverkauf / 20 Euro Abendkasse

Karten im Vorverkauf bei:

– Schreibwaren Aumüller, Langgasse 21, Gau-Algesheim
– Creativ-Basteln/Postagentur, Flößergasse 1, Gau-Algesheim
– Buchhandlung Herr Holgersson, Marktplatz 4, Gau-Algesheim
– Tourismusbüro Gau-Algesheim, Rathausscheune
– Buchhandlung Wagner, Friedrich-Ebert-Str. 5, Ingelheim

_________________________________________________________

Sommerliches Treffen im Kreise der Sozialdemokraten

Die Einladung der Sozialdemokratischen Bildungsinitiative Gau-Algesheim (SBi) und des SPD-Ortsvereins Gau-Algesheim/Ockenheim zu einem sommerlichen politischen Treffen fand eine gute Resonanz. So konnten die Vorsitzenden Klaus Leibenath und Dr. Rolf Meier viele interessierte Gäste willkommen heißen. Ihr besonderer Gruß galt dem Minister a.D. Dr. Carsten Kühl, der im Rahmen seines Wahlkampfes für die Bundestagswahl in Gau-Algesheim Station machte.

IMG_7433

Dr. Carsten Kühl

Nach der Vorstellung seiner Person ging Dr. Kühl auf die Schwerpunkte seiner politischen Vorstellungen ein, die von Maßnahmen zur Beseitigung der Wohnungsnot, des sozialen Ausgleichs bis zur Flüchtlingspolitik und der besonderen Bedeutung einer starken europäischen Solidarität reichte. Dabei strich er insbesondere die frühere Rolle von Karl Bechert heraus, der sich schon in den 50er-Jahren intensiv mit Fragen der Umwelt-, Friedens- und Anti-Atomkraft-Politik und der Abschaffung der Atomwaffen befasst hatte. Die lebhafte Diskussion zeigte, dass Dr. Kühl dabei den Nerv seiner Zuhörer gefunden hatte. Mit großem Interesse schaute er sich anschließend die von der SBi gemeinsam mit der Carl-Brilmayer-Gesellschaft ausgearbeitete Dokumentation zum politischen Wirken Becherts und vor allem dessen Rolle als wissenschaftlicher Berater von Albert Schweitzer an.

IMG_7431

Dr. Carsten Kühl (3.v.l.) fand bei den Gästen der Gau-Algesheimer SBi und SPD eine aufmerksame Zuhörerschaft.

Bei kühlen Getränke, heißem „Gegrilltem“ und frischen Salaten entwickelte sich ein enger und lebhafter politisch-informativer und gleichzeitig gesellig-unterhaltsamer Gedankenaustausch unter den Gästen.

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.