Aktuelles

SBi Fahrt nach Frankfurt

Mai 2024 - SBi Ausflug nach Frankfurt - Gruppenbild

Zum Starten …
Am Freitag, 24. Mai 2024, machten sich 33 Männer und Frauen aus Gau-Algesheim und Umgebung bei zunächst strömendem Regen auf die Fahrt nach Frankfurt/Main. Unser Busfahrer Joe Becker hatte eine äußerst gute Lösung für das vorgesehene „Weck-Worscht-Woi-Frühstück“, das ursprünglich am Mainufer geplant war. Er steuerte das Wartungsgelände der Firma Bohr in Wiesbaden-Delkenheim an und fuhr in die große Busgarage. Dort konnten wir den Tisch mit allen Köstlichkeiten aufbauen und im Trockenen und ungestört das gemeinsame Frühstück einnehmen. Es gab ausgiebig Gelegenheit für Gespräche und regen Austausch. Ein Highlight für manche Teilnehmer*innen war jedoch die Besichtigung der Mannschaftsbusse von Eintracht Frankfurt und Mainz 05. Sehr großzügig war die Spende von unserem Obmann, der das Frühstück finanziert hat.

Zum Gedenken …
75 Jahre Grundgesetz – genau zum Jahrestag dieses historischen Ereignisses – war unser erstes Ziel die Paulskirche in Frankfurt. 1833 als Kirche fertig gestellt, diente sie 1848/49 den Delegierten der Frankfurter Nationalversammlung, also der ersten Volksversammlung für ganz Deutschland, als Sitzungsräumlichkeit. Die Paulskirche gilt daher neben dem Hambacher Schloss als Symbol und Wiege der deutschen Demokratie.
Nach einem Luftangriff brannte 1944 nicht nur die Paulskirche, sondern ein Großteil der Frankfurter Altstadt. Die Flammen stiegen so hoch, dass sie sogar in Gießen zu sehen waren. 1947/48 konnte die zerstörte Paulskirche mit Hilfe von Spenden als erstes öffentliches Gebäude wieder aufgebaut und genau zum 100. Gedenktag der Nationalversammlung am 18. Mai 1948 wieder eröffnet werden.
Der heutige Bau besteht im Erdgeschoss aus einer Wandelhalle mit Säulen, die dominiert wird von einem 30m langen Rundbild von Johannes Grützke. Das Bild trägt den Titel „Der Zug der Volksvertreter“ und lässt mit seiner starken Symbolik und den vielen Allegorien Raum für eigene Interpretationen. Über der Wandelhalle befindet sich der Plenarsaal, der durch seine Helligkeit, Schlichtheit und Großzügigkeit überrascht. Wir haben eine Erklärung von „Schwarz-Rot-Gold“ gehört, die allerdings auch nicht eindeutig nachweisbar sei: Das Schwarz steht für die Knechtschaft, das Rot für das vergossene Blut und das Gold für die Befreiung und hoffnungsvolle Zukunft. Die größte Erkenntnis vom Besuch in der Paulskirche ist jedoch, welch äußerst kostbares Gut unsere Demokratie ist! Dafür sollten wir sehr dankbar sein und dieses Gut gilt es zu schützen!

Mai 2024 - SBi Ausflug nach Frankfurt - Paulskirche

Zum Schmunzeln …
Nach dem Besuch in der Paulskirche hatte der Regen aufgehört und wir wurden mit dem Bus zur Frankfurter Börse gebracht. Aber vielleicht haben wir doch auf die falsche Aktie gesetzt oder uns gar „verspekuliert“? Ohne Führung allein im virtuellen Besucherzentrum waren wir nämlich ziemlich schnell wieder aus der Börse draußen. Aber dafür konnten wir eine längere Mittagspause bei Sonnenschein genießen.

Mai 2024 - SBi Ausflug nach Frankfurt - Börse

Mai 2024 - SBi Ausflug nach Frankfurt - Skulptur Bulle

Zum Staunen …
Der letzte Programmpunkt dieser Tagesfahrt führte uns zum Museum für Kommunikation. Die Teilnehmer*innen konnten das Museum im eigenen Tempo und nach eigenen Interessensschwerpunkten erkunden. Es ist unglaublich, was sich zum Thema Medien und Kommunikation im Laufe der vergangenen Jahrzehnte getan hat. Jede/r von uns hat vermutlich viele Geräte oder Fahrzeuge aus der eigenen Jugend entdeckt und bestaunt und konnte so einen Bogen vom Damals zum Heute spannen.

Mai 2024 - SBi Ausflug nach Frankfurt - Museum für Kommunikation - Postkutsche

Wieder in Gau-Algesheim fand der gelungene Tag seinen Abschluss beim gemeinsamen Essen der Frühstücksreste.

Johanna Kerschbaumer
(Schriftführerin)


Fahrten 2024

Der Vorstand plant in diesem Jahr zwei Busfahrten für die Mitglieder und interessierte Mitfahrer*innen. Wir freuen uns, wenn viele Interessierte mitfahren.

Frankfurt (24. Mai 2024)

Bild: Freepik

Nürnberg

Bild von bluefish_japan auf Pixabay

Die zweite Fahrt führt uns vom 05. bis 07. September 2024 nach Nürnberg.

    • Wir begeben uns auf die Spuren der NS-Vergangenheit
      – geführter Rundgang durch das NS-Reichsparteitagsgelände
      – Eintritt mit Führung im Internationalen Militärgerichtshof
      – Eintritt zur Interimsausstellung im NS-Dokumentationszentrum
    • Wir begeben uns auf die Spuren der Kunst im Albrecht-Dürer-Haus
    • Es gibt eine Führung mit 0,2 Bierumtrunk in den Historischen
      Felsengängen „Motto: Rotes Bier in tiefen Kellern“

Genaue Informationen über die Fahrt nach Nürnberg sind hier zu finden.

Beide Fahrten sind sehr attraktiv und passen hervorragend in das SBi-Konzept gesellschaftspolitischer Information. Bei allen Fahrten der SBi ist ist ausreichend Zeit für geselliges Beisammensein eingeplant.

Bitte schnell anmelden!