2013 Fahrt nach Braunfels

Tagesfahrt nach Braunfels und Weilburg
– Märchenstimmung eingefangen

Die Tagesfahrt führte die SBi-Reisegruppe in diesem Jahr nach Hessen, in das verträumte Braunfels. Unterhalb der Burg fand sich ein geeigneter Rastplatz für „Weck, Worscht und Woi“ – undenkbar eine Fahrt der SBI ohne dieses Frühstück.

Gau-Algesheimer Frühstück obligatorisch!

Gau-Algesheimer Frühstück obligatorisch!

Unter kundiger Führung stöberte die Gruppe dann durch das mittelalterlich geprägte Städtchen. Nach einer Pause zum Flanieren durch den Ortskern und für einen Mittagsimbiss, traf sich die Gruppe zur Besichtigung im Schloss Braunfels, einem der schönsten Schlösser Hessens.

Schloss Braunfels

Schloss Braunfels – erstmals im Jahre 1246 als Castellum Bruninvels erwähnt.

Die Führung durch das Schloss und seine als historisches Museum genutzten Räume wurde durch die lebhaften Schilderungen der Schlossführerin bereichert.

Rittersaal nach historischem Vorbild

Rittersaal nach historischem Vorbild

Ein letzter Blick vom Schlosshof auf Städtchen und Umland, dann ging die Fahrt weiter nach Weilburg. Die Reiseteilnehmer nutzten die freie Zeit, um auf eigene Faust Weilburg zu erkunden und von der Terrasse des Schlosses die Aussicht auf den schönen Schlosspark zu genießen.

Schlosspark Weilburg

Schlosspark Weilburg

Später fanden sich alle Reiseteilnehmer zum Abschluss der Fahrt in einem urigen Lokal zu einem Abendessen ein. Gut gestärkt ging es dann zurück nach Gau-Algesheim.

Gutgelaunte Reisegruppe unter sachkundiger Führung von Klaus Leibenath

Gutgelaunte Reisegruppe unter sachkundiger Führung von Klaus Leibenath

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.